Termine, Vorträge

Themenspecial: Was macht Lernen mit digitalen Medien erfolgreich?

22 Okt , 2017  

Das Themenspecial auf e-teaching.org geht der Frage nach, welche Wirkfaktoren zu erfolgreichem Lernen mit digitalen Medien führen. Ziel ist es, einen Einblick in aktuelle Forschungs- und Praxisprojekte zu geben und damit Unterstützung bei der Planung und Ausrichtung digitaler Hochschullehre zu bieten.

, ,

Vorträge

Theoretische Perspektiven auf Lehre mit digitalen Medien an den HOchschulen

6 Sep , 2017  

Chemnitz ist eine schöne Stadt. Und ich war mit der Bahn lange unterwegs, bis ich dort war. Heute halte ich dort einen Vortrag zur Frage, was digitale Medien in der Hochschule erfolgreich macht. Dabei beleuchte ich die theoretischen Perspektive, unter der Lernen und Lehren mit digitalen Medien an Hochschulen betrachtet wird. Denn das hat entscheidenden […]

, , ,

Blog, Vorträge

Themenspecial „Digitale Bildungsressourcen“: Was planen die Akteuere?

17 Jul , 2017  

Heute,  Montag, 17. Juli 2017, um 14 Uhr findet das letzte Online-Event im Rahmen des e-teaching.org-Themenspecials „Digitale Bildungsressourcen“ statt. In der Abschlussveranstaltung geht es um die Frage: „Weiterentwicklung digitaler Bildungsressourcen – was planen die Akteure?“ Ein Ergebnis der Veranstaltungsreihe war: Digitale Bildungsressourcen bieten vielfältige Möglichkeiten, Lernprozesse zu unterstützen – doch nicht immer führt der Einsatz zu den erhofften verbesserten Lernergebnissen. Im Online-Event […]

Vorträge

Digital = Wirksam? Was macht digitale Lehre erfolgreich?

22 Jun , 2017  

Heute bin ich auf der GML² 2017 an der Freien Universität Berlin. Ich freue mich auf spannende Vorträge zum Thema der Tagung: „Digital (Re-)Turn. Lehren für die Zukunft“.  Meinen Vortrag habe ich unter den Titel „Digital = Wirksam? Was macht digitale Lehre erfolgreich?“ gestellt. In den letzten 20 Jahren ist viel Geld in die Entwicklung und Erforschung […]

, , ,

Vorträge

Workshop zum Thema Evaluation von Weiterbildung und Personalentwicklungsmaßnahmen auf der LEARNTEC 2017

23 Jan , 2017  

Die Überprüfung des Erfolgs gehört auch bei digitalen Weiterbildungs- oder Personalentwicklungsmaßnahmen mittlerweile zum Standard. Oft hängen Entscheidungen über die Weiterführung einer Maßnahme von der Evaluation ab, oder die Ergebnisse können zur Weiterentwicklung genutzt werden. Damit Sie Ergebnisse interpretieren können und daraus gültige Aussagen über Zufriedenheit, Lernerfolg oder erworbenen Handlungskompetenzen ableiten können, müssen einige Grundregeln beachtet […]

,

Blog, Vorträge

Wie tickt die Generation Y?

29 Sep , 2016  

Was hat es mit der Generation Z auf sich? Welche Werte und Einstellungen sind prägend? Welche Rolle spielt die Digitalisierung? Wie reagieren wir auf die Anforderungen, die Mitarbeitenden der Generation Y und Z an Unternehmen und Führungskräfte stellen? Was bedeutet das konkret für Personalauswahl, Führung, Personalentwicklung, Wissensmanagement? Das sind Fragen, auf die ich gerade oft […]

, ,

Vorträge

Makerspaces, Citizen Science und Scratch: Verändert Mass Collaboration die Hochschule?

27 Nov , 2015  

Auf der Campus Innovation in Hamburg im Track eLearning / Trends: technisch, didaktisch, organisatorisch halte ich heute einen Vortrag zu Mass Collaboration und der Relevanz technologischer Entwicklungen für die Hochschule. Spätestens seit Massive Open Online Courses auch im deutschsprachigem Raum angekommen sind, beginnt das Web 2.0 Lernen und Lehren an Hochschulen nachhaltig zu verändern. Der Trend ist […]

Publikationen, Vorträge

Auch 2014 unterwegs in Sachen MOOCs

22 Jul , 2014  

Im Juni war ich zu Gast bei der Online-Veranstaltung bvob talk’t des Berufsverbandes für Onlinebildung. Eingeladen hatte Claudia Musekamp, Geschäftsführerin von infoport. Mein Fazit: MOOCs verbessern die Qualität, weil sie Lerner miteinander vernetzen und die Verbindung zwischen theoretischen und praktischen Inhalten ermöglichen. Das ist ein zentrales Argument für E-Learning im Allgemeinen. Die Frage ist nicht, […]

Vorträge

Ich und die anderen: Erfolgreich lernen in Massive Open Online Courses?

18 Nov , 2013  

Bei meinem Vortrag auf der Campus Innovation in Hamburg habe ich Erfolgsfaktoren von MOOCs (Massive Open Online Courses) vorgestellt und bin dabei auf sechs Dimensionen eingegangen: Gesellschaft, Hochschule, Unternehmen, Lernende, Lehrende, Forschende. Der Schwerpunkt des Vortrags lag auf der Frage, welche Anforderungen an Lernende relevant sind. Mein Fazit: Es macht Sinn nicht über Technologien zu […]

Vorträge

MOOCs – Risiken und Nebenwirkungen

21 Sep , 2013  

Bei meinem Vortrag in Sachen MOOCs in Rostock bin ich insbesondere auf die Rolle der Universtitätsbibliotheken für offene Bildung eingegangen – eine Perspektive, über die ich bis jetzt noch nicht nachgedacht hatte. Hier die Folien. Weiterführende Links grsshopper von Stephen Downes COER13 – MOOC zum Theme Offene Bildungsressourcen ichkurs.de  – Open Course zum Thema #ocwl11 […]

,

Vorträge

Massive Open Online Courses – neuer Weg oder Seifenblase?

6 Jun , 2013  

Massive Open Online Courses sind mein Thema des Jahres (vgl. ich.kurs 13 und der COER13). Deshalb habe ich mich sehr über die Einladung zur DINI Zukunftswerkstatt 2013 gefreut. Wie versprochen hier die Folien des Vortrags. Im Vortrag gebe ich einen Überblick über das Thema, reflektiere das Konzept MOOC und stelle aus einer didaktischen Perspektive Anforderungen […]

, , ,

Vorträge

Kooperatives Lernen im Web 2.0

15 Nov , 2012  

In meinem Vortrag heute im Literaturhaus in Stuttgart habe im Rahmen des Fachtags „virtuelle Lernumgebungen“ des Netzwerks Fortbildung das Thema Kooperatives Lernen im Web 2.0 diskutiert. Anhand von fünf Eigenschaften des Web 2.0 (nutzergeneriert, sozial gefiltert, aggregiert, community-basiert, mobil & ubiquitous) habe ich Anforderungen vorgestellt, die sich daraus für Lernende ergeben. Mein Fazit: Lernen im […]

,

Vorträge

Bildung zwischen Hochschule und Web

20 Jul , 2012  

Heute bin ich in Frankfurt bei der Abschlussveranstaltung zum #opco12 in Frankfurt. Hier meine Vortragsfolien.

Vorträge

Ein Open Course zwischen Universität und Internet

7 Mai , 2012  

Hier die Vortragsfolien zu meinem Vortrag an der Veranstaltung Lernen und Bildung im Social Web im Literaturhaus in Stuttgart. In dem Vortrag gebe ich einen Einblick in den Blended Open Course, der sich im Wintersemester mit dem Thema Organisationalem Lernen und Wissensmanagement beschäftigt. Über 150 Teilnehmer aus dem Web haben an dem 16-wöchigem Kurs teilgenommen.

, , , ,

Termine, Vorträge

Veranstaltung zum #ocwl11 im Literaturhaus in Stuttgart

24 Apr , 2012  

Unter dem Titel ‘Lernen und Bildung im Social Web findet am 3. Mai 2012, von 16-19 Uhr, in der MFG Innovationsagentur für IT und Medien (Stuttgart) eine Abschlussveranstaltung im Rahmen des #ocwl11 statt.

, , ,

Vorträge

Leben im Netz

23 Okt , 2011  

Am Freitagabend war ich zu Gast im Großbettlingen und habe in einem Vortrag mit dem Titel „Leben im Netz“, über Einflüsse des Webs auf unsere Gesellschaft berichtet. Vielen Dank an alle Zuhörer für die spannende Diskussion im Anschluss. Wie versprochen, hier die Vortragsfolien und Links zu den diskutierten Seiten: Klicksafe.eu | EU-Initiative für mehr Sicherheit […]

, ,

Vorträge

Pattern-basiertes Erfahrungsmanagement

21 Okt , 2011  

Am 21.Oktober 2011 war in Reutlingen bei der BundesDekaneKonferenz an der ESB Reutlingen zu Gast und habe über das Projekt Patongo und den Einsatz von Pattern für das Erfahrungsmangement berichtet. Die Folien sind online.

,

Publikationen, Vorträge

Appetit: Wikis in der Hochschullehre (Webinar)

30 Sep , 2011  

Am Montag, den 3.Oktober war ich zu Gast bei der Fachstelle Digitales Lehren und Lernen in der Hochschule an der PH der Fachhochschule Nordwestschweiz. In einem Webinar in der Reihe Appetit habe ich von 12 bis 13 Uhr über den Einsatz von Wikis in der Hochschullehre berichtet.

, , ,

Vorträge

Das Prinzip Wiki

25 Jun , 2011  

Das Web verändert. Es ermöglicht neue Formen der Kommunikation; ohne Hierarchien, mit eigenen Regeln und einer neuen Mentalität. Kunden werden zu Entscheidern, Verbraucher zu Gestaltern, Novizen zu Experten, Konsumenten zu Produzenten. Das klingt nach unendlichen Möglichkeiten, die es zu nutzen gilt. Der Implus-Vortrag bringt es auf den Punkt: Nach 20 Minuten wissen Sie, welche Auswirkungen […]

, ,