Vorträge

Theoretische Perspektiven auf Lehre mit digitalen Medien an den HOchschulen

6.09.2017  

Chemnitz ist eine schöne Stadt. Und ich war mit der Bahn lange unterwegs, bis ich dort war. Heute halte ich dort einen Vortrag zur Frage, was digitale Medien in der Hochschule erfolgreich macht.

Dabei beleuchte ich die theoretischen Perspektive, unter der Lernen und Lehren mit digitalen Medien an Hochschulen betrachtet wird. Denn das hat entscheidenden Einfluss auf die Gestaltung von Lehr-/Lernsettings, die Auswahl und den Einsatz digitaler Technologien, die Definition von Lern- oder Entwicklungszielen, auf Prüfungsformate, Evaluationsmethoden und strategische Entscheidungen. Auch die Antwort auf die Frage nach Erfolgsfaktoren oder Gelingensbedingungen von digitaler Lehre hängt von der theoretischen Prägung ab, die als Lehr- und Lernvorstellungen das praktische und wissenschaftliche Vorgehen der Akteure prägen.

Im Vortrag möchten wir vier Perspektiven und damit verbundene Theorien, Modelle und Annahmen beispielhaft darstellen und damit zu einem Perspektivenwechsel anregen. Darauf aufbauend kann sowohl über bestehende Perspektiven als auch über Priorisierungen, Modelle und Definitionen, die sich daraus ergeben, diskutiert werden.

Was macht Lernen mit digitalen Medien in der Hochschule erfolgreich: Eine Einladung zum Perspektivenwechsel from Johannes Moskaliuk

Der Tagungsband ist bei Waxmann erschienen und online zugänglich. 

, , ,

By  -    
Mit dem ich.raum Coaching unterstütze ich Sie dabei, Ihre eigene Persönlichkeit zu entdecken und weiterzuentwickeln. Wer die eigene Persönlichkeit kennt und versteht, ist zufriedener, kommuniziert empathischer und erfolgreicher und entdeckt neue Möglichkeiten. Ich biete Ihnen eine effektive Coaching-Methode, die über das Analysieren einzelner Anlässe, Krisen oder Probleme hinausgeht: Erleben Sie unerwartete Lösungen, neue Strategien und unerschöpfliche Ressourcen.



Comments are closed.